EU-Drohnenverordnung 2021 RSS

Air & more, EU-Drohnenverordnung 2021, Petition -

Drohnen Petition zur CE-Kennzeichnung für UAS Seit Kurzem existiert einen Drohnen-Petition zur CE-Kennzeichnung. Die zur Zeit vorhandene Übergangsregelung für Geräte ohne CE-Kenn. ist bis 31.12.2022 gültig. Danach dürfen alle Geräte ohne CE-Kennzeichnung, die mehr als 250 Gramm wiegen, ausschließlich in A3 betrieben werden und somit stark eingeschränkt sind. Kategorie OPEN Download (.pdf) von SKYOPTIK Übergangsregel OPEN ohne CE-Kennzeichnung A1     < 500g Betrieb bis längstens 01.01.2021A2     < 2 kg Betrieb bis längstens 01.01.2021A3     > 2 kg und < 25 kg A1    vor 01.01.2023 in Verkehr gebracht < 250 GrammA3    vor 01.01.2023 in verkehr gebracht < 25...

Weiterlesen

Austro Control, EU-Drohnenverordnung 2021 -

Künftig muss eine Online-Prüfung bei der Austrol Control absolviert werden. Wer ab 01.01.2021 eine Drohne, die schwerer ist als 250 Gramm und leichter als 25 Kilogramm in der EU betreiben möchte, muss einen Online-Test bei der Austro Control absolvieren. Die Kategorie wird künftig als „Open“ bezeichnet. Wichtig: Ist die Drohne leichter als 250 Gramm, besitzt aber eine Kamera, muss ebenfalls ein Drohnenführerschein vorgewiesen werden. Für Drohnen, die schwerer als 25 Kilogramm sind (Kategorien „Specific“ und „Certified“), benötigen Piloten eine tiefergehende Ausbildung. Mehr über die neuen Kategorien erfahren. Anm. Für den Betrieb einer DJI Mavic Mini ist trotz des Gewichts von...

Weiterlesen

EU-Drohnenverordnung 2021 -

Die EU hat wegen der Corona-Krise die Anwendbarkeit des neuen Drohnen-Regulativs auf 31. Dezember 2020 verschoben. Bis dahin gelten weiterhin die seit Jänner 2014 definierten österreichischen Luftfahrtregeln für Drohnen. Luftfahrtgesetz seit 2014 Copyright Air&more Neues Luftfahrtgesetz ab 2021 Copyright AustroControl   Anwendungsszenarien Künftig wird der Betrieb von Drohnen in drei Kategorien eingeordnet: ‚open‘, ’specific‘ oder ‚certified‘. Diese Kategorien bauen auf dem risikobasierten Ansatz der Europäische Agentur für Flugsicherheit auf, der Drohneneinsätzen mit erhöhtem Risiko zusätzliche Auflagen und Restriktionen auferlegt. Parallel zu der Etablierung der Betriebskategorien werden künftig Drohnen mit einer CE Kennzeichnung für Drohnen klassifiziert. Dabei gibt es in jeder...

Weiterlesen