Wildschaden im Maisfeld

WIldschaden -

Wildschaden im Maisfeld

WENN DIE WILDSAU WÜTET KOMMT DER JÄGER

Wie jedes Jahr vor der Maisernte, sind die Jäger wieder besonders aufmerksam. Denn für den Schaden der angerichtet wird, muss in den meisten Fällen der Jäger aufkommen.

+ Produktübersicht M2E Advanced
Infoblatt M2EA download (pdf)

WIE SICH DIE JAGD MIT DER TECHNIK VERÄNDERT

Vorneweg möchten wir festhalten, dass sich die Möglichkeiten für die Jagd in den vergangenen Jahren stark zu Gunsten der Jäger weiterentwickelt hat. Dafür erntet die Anwendung der technischen Hilfsmittel Pro und Kontra aus der Branche. 

Als Teil der Transformation haben sich Drohnen als ein hervorragendes Werkzeug herausgestellt um einerseits Land- und Forstwirtschaftliche Schäden sowie andererseits das Verhalten der Tiere zu dokumentieren und festzuhalten. Hochauflösende Wärmebildkameras und Einsatzhöhen bis zu 70 m ermöglichen eine detaillierte Übersicht des jeweiligen Terrain.

WELCHE DROHNE EIGNET SICH DAFÜR AM BESTEN

Die im Moment dafür am besten geeignete Drohne ist die Mavic 2 Enterprise Advanced (Produkt - M2E Advanced Jäger -Set) . Die Enterprise Drohne ist für ihre hochauflösende IR (Infrarot)-Kamera mit 640px sowie für ihren einfachen Umgang bekannt. Die Kamera erfasst jedes kleinste Detail und bietet sich daher als perfektes Unterstützungswerkzeug für die Wildschaden-Dokumentation an.

+ Produktübersicht M2E Advanced
Infoblatt M2EA download (pdf)

DIE EINSATZMÖGLICHKEITEN SIND VIELFÄLTIG

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen als Unterstützungswerkzeug bei der Jagd und Wildtier-Monitoring sind sehr vielfältig. Daher möchten wir die neuen technischen Möglichkeiten und deren Anwendungsszenarien bestmöglich und praxisnahe unseren Kunden und Partnern bei einer persönlichen Produktpräsentation vermitteln - zur Roadshow. Durch den ständigen Austausch haben wir einen guten Einblick in die Herausforderungen aber auch in die Pflichten erhalten und können praxisnahe Tipps im Umgang mit Drohnen geben.


DRONELINE – IHR PARTNER AUCH NACH DEM KAUF EINER DROHNE

Als österreichischer DJI Enterprise Partner sehen wir es als Mitverantwortung unseren Kunden gegenüber, auch nach dem Kauf bestmöglich beratend zur Seite zu stehen. Die digitale Transformation mit Drohnen endet bei uns nicht mit dem Kauf einer Drohne – mit Droneline haben Sie einen smarten und verlässlichen Partner für die Zukunft gefunden.

+ Produktübersicht M2E Advanced
Infoblatt M2EA download (pdf)

DETAILS

Drohne: DJI Mavic Enterprise Advanced
Kosten: ca. € 6.000,00 inkl. MwSt. 

Anwendungsgebiete: Rehkitzrettung, Wildschaden-Monitoring, ...

Video & Foto: Harald Glock & Bernhard Schieh (vielen Dank dafür)