Mavic 2 Enterprise Dual-Serie im Vergleich

Advanced vs. Dual, DJI, Mavic 2 Enterprise -

Mavic 2 Enterprise Dual-Serie im Vergleich

Mavic 2 Enterprise Dual-Serie im Vergleich

Mit der Vorstellung der Weiterentwicklung Mavic 2 Enterprise Advanced setzt DJI einen neuen Maßstab im Bereich kompakter und zugleich höchst leistungsfähiger Dual-Kamera-Drohnen.

In diesem Beitrag vergleichen wir grob die Hard-Fakts zwischen der Mavic 2 Enterprise Dual und der Mavic 2 Enterprise Advanced.

Die Bauform der Mavic 2 Serie bleibt wie gehabt. Die neue Enterprise Serie bietet zu den 3 bekannten Erweiterungsmodule (LED-Scheinwerfer, Positionslicht, Lautsprecher) ein RTK-Modul für eine zentimetergenaue Positionsbestimmung.

 

Überblick der Details

Drohne

Mavic 2 Enterprise Dual (M2ED)

Mavic 2 Enterprise Advanced (M2EA)

Baujahr

01/2019

03/2021

Gewicht

899 Gramm

909 Gramm

 

 

 

Wärmebild-Sensor

160x120

640x512 mit 30Hz

Fotoformat

JPEG

R-JPEG (R=Radiometrisch)

Videoformat

MP4/MOV

MP4

 

 

 

Arbeitshöhe

10-15m

30-40m

 

 

 

Sensor

1/2.3“ CMOS, 12MP

½“ CMOS, 48MP

RGB-Sensor

4056x3040

8000x6000

Fotoformat

JPEG/RAW

JPEG

Videoformat

MP4

MP4

Videomodi

3840×2160 mit 30 fps

3840×2160 mit 30 fps

Digitaler Zoom

Nein

32 fach

 

 

 

Lautsprecher-Modul

Ja

Ja

LED-Scheinwerfer

Ja

Ja

Signalleuchte

Ja

Ja

RTK-Modul

Nein

Ja

 

 

 

Kosten (Einzel)

Ab € 3.399,00

Ab € 6.000,00

Set-Preis

Ab € 4.200,00

Ab € 7.000,00

Zum Produkt

M2ED

M2EA

Infos & Details

Mehr erfahren

Mehr erfahren
Infoblatt zum mitnehmen

 

Ist der Preis gerechtfertigt?

Der 4x so große Wärmebildsensor sowie die hochauflösende RGB-Kamera mit 48MP und 32fach Zoom bieten den Anwender einen vielfältigeren Anwendungsbereich und mehr Möglichkeiten. Zusätzlich bietet die M2EA erstmalig Radiometrische Aufnahmen (R-JEPG) welche bis dato ausschließlich bei den XT-Systemen zu finden war. Das RTK-Modul wurde für Präzessionsaufgaben mit mehr Sicherheit und vor allem Genauigkeiten entwickelt. Alles in allem spricht die technische Weiterentwicklung der Mavic 2 Enterprise Serie für sich. Preislich liegt die M2EA mit vergleichbare Drohnen gleich auf. 

 

Ist ein Upgrade notwendig?

Die M2ED war Anfang 2019 ein Meilensteine für die Drohnenbranche. Jedoch sind 2 Jahre für ein High-Tech-Tool, im Hinblick auf die Entwicklung, eine Ewigkeit. Ein technisches Upgrade bleibt immer im Einzelfall, je nach Anwendungsgebiet zu beurteilen. Für Neukunden empfehlen wir die Mavic 2 Enterprise Advanced, da die vielen Verbesserungen für sich sprechen.

 

Verfügbarkeit M2EA

Die Markteinführung des neuen High-Tech-Tools ist für das Frühjahr 2021 geplant.

 

Anwendungsbereiche:

  • Aufgaben in Land- und Forstwirtschaft (z.B. Rehkitz-Rettung)
  • Such- und Rettungsdienste (u.a. auch Bergrettung)
  • Überwachung von Katastrophen (Naturkatastrophen, Reaktorunfälle)
  • Kartierung, Vermessung oder Grundstückserschließung
  • Inspektion bei Bergbau, Tagebau, Hochbau
  • Aufbau von Elektroanlagen, Inspektion von Sendemasten
  • Begutachtung von Bauwerken und Immobilien
  • Archäologie, Meteorologie und Umweltschutz
  • Inspektionen von Reaktoren, Elektroanlagen, Windkraftanlagen

 

WEITERE INFORMATIONEN

+ 14% Investitionsförderung (Österreich)

Bei Interesse oder weiteren Informationen schicken Sie eine E-Mail an office@droneline.shop und lassen Sie sich beraten. Wir nehmen so schnell wie möglich mit Ihnen Kontakt auf.